Unternehmensnachfolge – Wie übergebe ich ein Unternehmen erfolgreich?

Dennoch gibt es immer öfter Konflikte. Es herrscht Uneinigkeit über die Unternehmensführung zwischen Vater und Sohn. Den Mit­arbeitern des Betriebes ist dieses auch nicht entgangen. Gerüchte und Un­sicherheit breiten sich aus. Thomas wird zum Teil nicht ernst genommen und das Betriebsklima leidet.

Die Übergabe eines Unternehmens innerhalb der Familie oder auch an einen anderen Nachfolger ist oft eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Allerdings bieten sich für alle auch viele Chancen für die Zukunft. Eine Übergabe bzw. eine Übernahme setzt voraus, dass diese ebenso wie auch die Gründung eines Unternehmens gut vorbereitet wird.
Es sollten mindestens 5 Jahre eingeplant werden, damit sich das Unternehmen, der Nachfolger/die Nachfolgerin und der scheidende Chef auf die neue Situation vorbereiten können. Je früher man die Nachfolge vorbereitet, desto besser.

Nicht für alle Firmen-Inhaber, die sich den Sohn oder die Tochter als Nach­folger wünschen, geht dieser Wunsch auch in Erfüllung. Oft haben die Kinder andere berufliche Pläne. Wer die Nachfolgefrage frühzeitig offen abklärt, kann auch rechtzeitig über Alternativen nachdenken. Ob andere Familienmitglieder, Käufer, externe Manager oder kompetente Mitarbeiter, alle Möglichkeiten sollten genau überdacht und mit den Betroffenen diskutiert werden.

Oft gelingt es dem Senior nur schwer, loszulassen. Ihm fällt es verständlich­erweise nicht leicht, sich aus dem mühevoll aufgebauten Betrieb zurückzuziehen. Klare Re­gel­ungen helfen allen Betroffenen. Senior und Nachfolger sollten schriftlich die Spiel­regeln und den Zeitplan gemeinsam festlegen. Gegenseitiger Respekt ist die Basis.

Den passenden Nachfolger zu finden oder den richtigen Betrieb, die eigene Situation richtig einschätzen und die Perspektiven für die Zukunft ausloten, einen Plan entwerfen und die Finanzierung sichern sind nur einige der Aufgaben, die es zu bewältigen gilt.

Um während der Phase rund um die Unternehmensnachfolge beratend zur Seite zu stehen, hat sich ein Team aus Fachleuten in der Region Lüneburg/Uelzen zusammengefunden. Als Unternehmer-Lotsen unterstützen sie unabhängig voneinander mit ihrem umfangreichen Fachwissen in den Bereichen Recht, Finanzen, Steuern, Organisationsberatung und Coaching bei den obigen Themen und Fragen.

Wenn Sie mehr Informationen zu diesem Thema wünschen, wenden Sie sich an Herrn Detlef Mennerich, BEITRAINING Lüneburg, lueneburg@bei-training.de.

Zurück